tupodcast

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Music.

00:00:19: Herzlich willkommen zu einer neuen Folge von tupodcast mein Name ist Tupoka Ogette und ich bin die Gastgeberinnen Liebe Podcast.

00:00:27: In jeder Folge spreche ich mit einer schwarzen Frau über das Leben das Überleben lieben entdecken Thorsten inspirieren und schreiben über Widerstand und Heilung über empowerment und Kraft.

00:00:42: Wir wollen mit tupodcast informieren im Bauern und inspirieren die Musik und Technik für tupodcast wird von 7 Leuten gemacht.

00:00:52: Tupodcast hat den Charme einer home Produktion mit allem was dazugehört und wird nicht im Studio sondern ganz doll und Haut produziert viel Spaß beim Hören der neuen Folge.

00:01:07: Übrigens an dieser Stelle könnte jetzt eine Werbung für dein Unternehmen oder deine Organisation laufen denn hier wird sie gehört da Menschen sich bewusst und aktiv entscheiden diesen Podcast anzuhören.

00:01:22: Du möchtest unsere Reichweite nutzen dann sende uns eine E-Mail an info.at Duka. De.

00:01:30: Und wenn wir thematisch gut zusammenpassen bekommst du von uns alle Statistiken und ein unverbindliches Angebot wir freuen uns auf deine E-Mail.

00:01:42: Wie schön dass du wieder eingeschaltet hast ich hoffe es geht euch allen gut liebe tupodcast Community ich fühle mich.

00:01:52: Sehr gesegnet in dieser wirklich schwierigen Zeit für.

00:01:57: Eigentlich alle von uns die Verbindung zu euch durch tupodcast zu haben ich bin sehr dankbar für die Unterstützung die wir von euch erhalten.

00:02:09: Und ja hier ja mit einer neuen Folge,

00:02:15: Hörbuch exit racism ist inzwischen seit einem Monat draußen und wir können alle kaum fassen wie oft es von euch gehört und geteilt wurde dafür ein riesen riesen danke danke danke auch auf diesem Wege.

00:02:30: Weiterhin geben wir Online Workshops und online Lesungen und ich muss sagen das klappt eigentlich wirklich sehr gut und wir bekommen ganz tolles Feedback

00:02:39: aber ich merke auch dass mir und uns die Verbindung zu den Menschen die wir sonst im Raum haben fehlt.

00:02:47: Die Stimmungen und die Begegnungen die nur im analogen Raum stattfinden können.

00:02:54: Und deswegen freue ich mich wenn es irgendwann wieder soweit ist und bis dahin hören und sehen wir uns einfach weiter virtuell.

00:03:03: Ich danke auch allen Daddy Mitgliedern und allen Menschen die uns die Produktion von tupodcast auch in diesen Zeiten weiterhin möglich machen danke danke danke danke.

00:03:14: Im heutigen Gespräch mit Menina Morenike und Gurke geht es um mit Rona und eine Couch um Perspektiven und myworld.

00:03:27: Um einen Festival und gelebte Utopien und an klassische Musik und viele große Schwestern.

00:03:37: Dann ich wünsche euch ganz ganz viel Spaß beim heutigen ist.

00:03:42: Music.

00:03:55: Mit großer Vorfreude auf das jetzige heutige Gespräch begrüße ich.

00:04:02: Trommelwirbel Menina Morenike und Gurke hallo willkommen bei tupodcast,

00:04:12: unter anderem,

00:04:18: Hallo Melina ich bin ich glaube,

00:04:25: ich würde sogar sagen der größte tupodcast Fan aber ich will nicht andere Leute irgendwie einschränkend ihren Fan sein tupodcast finden

00:04:34: i like it ja das ist voll schön und ich freue mich dass es geklappt hat super super schön wir sind auch noch nicht zusammen auf der Couch gerade diesmal sondern wir sehen uns hierdurch ein Zoom call Recorder,

00:04:49: aber ich bin auf meiner Richtung Stadt

00:04:51: kann gut voll super ich stell Dich ganz kurz vor für die Menschen die dich noch nicht kennen wollte nicht und war bist du denn hin dass du dir Jura genau richtig

00:05:05: ja genau du machst politische Bildungsarbeit und war nicht zu knapp und ich bin ganz ganz gespannt hab dir dass du darüber zu hören zu erfahren,

00:05:13: und du bist auch Künstlerin und künstlerisch tätig wenn ich mich traue das sozusagen dann dann ist es so genau,

00:05:20: also angefangen habe ich eigentlich mit Tanten und es war auch so von meinem sechsten Lebensjahr begann gar nicht so.

00:05:28: Vielleicht bis 41212 aller aller Wichtigste,

00:05:34: und dann hatte ich aber so eine Phase die auch immer noch anhält wo ich nicht der tanzen kann oder nicht mehr tanzen oder nur ganz ganz selten.

00:05:43: Und dann habe ich da Daten angefangen zu malen also so Acrylfarbe auf Leinwand.

00:05:48: Und das macht aber noch richtig viel Spaß und ich glaube durch einen Workshop weil Eierform.

00:05:57: Julian habe ich dann auch angefangen sofort re und sowas zu schreiben aber das mache ich gerade wieder weniger wenn ich mehr Male.

00:06:07: Ja wunderschön da werden wir auch später noch mal drüber sprechen und,

00:06:14: ja aber lass uns anfangen kurz gucken wie es und heute geht wie geht's dir wie bist Du hier wie bist du durch diese Zeit gekommen ich weiß nicht warum ich in der Vergangenheit breche die Zeit hätte immer noch an aber ja wie geht's dir

00:06:26: ja also mir geht's eigentlich immer so jede.

00:06:33: 10 Minuten alles sehen Minuten geht's mir eigentlich anders und das hat sich eigentlich durch Gerona jetzt nicht so verändert also.

00:06:41: Mir geht's gerade ganz gemütlich habe gerade recht wieder Eierkuchen gegessen vorher irgendwie einziges Lust zu kochen und zu backen heute mal wieder bei der Therapie und das hat irgendwie alles ein bisschen.

00:06:56: Ordnet und zur Ruhe gebracht,

00:06:58: und sonst würde ich aber eigentlich sagen dass ich mir so den Umständen entsprechend ziemlich gut geht also ich kann.

00:07:07: Mich so auf Uni konzentrieren,

00:07:09: mach das von zu Hause und bin viel mit meiner Familie weil wir alle meine Straße wohnen als was sie mal waren ja bei dir gibt.

00:07:24: Ich merke ich kann nicht so richtig hinterher mit diesen Entwicklungen also ich war gerade so in diesem nach diesem irgendwie so

00:07:31: ultimativen Stock von Vollbremsung von diesem tabtour unterkühlt jeden Tag woanders und ganz viele Menschen um uns rum zu Sonepar absolute Break.

00:07:43: Und dann habe ich mich doch ganz schnell darauf eingestellt und hat eigentlich gut funktioniert und jetzt ist es wieder so.

00:07:51: Wird alles Disney geöffnet und da komme ich irgendwie gerade merke ich nicht so ganz hinterher mit meinem Bauch meinem Gefühl dass du.

00:07:58: Also fühle ich mich jetzt irgendwie also Signal ist jetzt okay jetzt ist es nicht mehr so gefährlich aber irgendwie habe ich gefühlt ist alles noch gepackt und ich weiß nicht alles bin aber gerade etwas ambivalent.

00:08:10: Aber dennoch muss ich sagen das also mir geht's gut.

00:08:14: Den Kindern geht's gut Online-Banking gut geht dann geht's mir auch gut und ja diesen geht's gut also eigentlich kann ich mich auch jetzt nicht wirklich beschweren ist immer auf hohem Niveau.

00:08:27: Aber jetzt gerade heute geht mir gut die Sonne lacht und scheint und das freut mich hast du auch was leckeres hatte gegessen gutefrage.

00:08:39: Nee heute habe ich irgendwie nicht arbeiten als was wir tatsächlich also heute habe ich irgendwie nur Brötchen oder so vergessen aber die haben die letzter Zeit total viel gekocht

00:08:48: dann wärt ihr Essen eigentlich also wir leben ja in den MT4 der Ziel schnell so bestellen können und holen können nebenan und dadurch dass er doch wieder Tugenden bisschen arbeiten,

00:09:02: genieße oder nehmen und nicht so die Zeit zu kochen und backen und bald Corona ist.

00:09:07: Backe und koche ich die ganze Zeit ganz viel und ist eigentlich schon ziemlich cool.

00:09:16: Minion wir haben ein bisschen so auf dem Vorgespräch und überlegt wir haben uns eigentlich kennengelernt ich finde das Denkmal an wir haben uns kennengelernt die haben wir voneinander gehört.

00:09:28: Ja ich musste ehrlich gesagt relativ lange überlegen oder will mir immer noch nicht hundertprozentig sicher weil irgendwie.

00:09:35: Ist mir aufgefallen ich habe soviel wir kennen uns voll lange und dann ist mir aufgefallen das ist gar nicht so lang und das eigentlich erst auf dem letzten Jahr so viel mehr geworden ist und nur glaube

00:09:45: das erste Mal habe ich von dir gehört also Buchholz bekommen ist und.

00:09:51: Meine Schwester hat das Projekt Ordnung gestartet ich glaube ich bin ganz schlecht im Jahre sein vielleicht.

00:09:59: Mit 2016 oder sowas.

00:10:04: Und hat dann angefangen aber also Ortwin ist eine mobile antirassistische Bibliothek,

00:10:10: wo wir Verein Bücher sammeln die intersektional sind und aber auch schwarze feministische Perspektiven in den Mittelpunkt rücken.

00:10:20: Und bei uns ist ein bisschen so wenn Sie meine Idee hat dann ist es schon klar dass ich mitmache und dann hat sie die erste Veranstaltung von Olten organisiert weil es immer so ist bei den Mitteln.

00:10:32: Bei der Förderung und da haben wir dann immer eine Person eingeladen die etwas aus ihrem Buch vorliest und erst war das Natascha als die neuesten rausgebracht hat und dann haben wir dich gefunden.

00:10:43: Und dann waren wir vorher bei einer Radio Aufnahme wurde noch mal so Werbung machen sollten Verordnung.

00:10:49: Und am Telefon noch mal ganz schnell alle Leute die keine die irgendwie politisch sind oder vielleicht auf die PO sie anzurufen

00:10:58: wie sagt man wie spricht man ihren Namen aus wir sind gleich gerade und wir müssen den Namen sagen und keiner wusste wie man den Namen auch niemand dich persönlich getroffen hat,

00:11:08: was kann verschiedene am Ende.

00:11:10: Vielleicht habt ihr auch nur gesagt die Autorin von diesem und diesem Buch läuft nicht auf die sich getraut hat irgendwas gescheites auch am Anfang.

00:11:19: Genau und dann war die Veranstaltung und ich kann mich noch erinnern wie du reingekommen bist und einfach zu bedienen geguckt und.

00:11:29: Jetzt erinnere ich mich auch an die Lesung selber kann ich mich dann glaube ich gar nicht mehr erinnern.

00:11:38: Wahrscheinlich warst du auch aufgeregt weil ihr hattet ja selber auch gehabt ja auch.

00:11:44: Du und immer der deine Schwester ihr habt ja auch ein Stück Tampon drin Gedicht,

00:11:50: was mich sehr sehr bewegt hat

00:11:55: jemand ich schreiben eigentlich immer also wenn man irgendwie sehen ob irgendwelche Sachen und wir sind immer auf dem letzten Drücker noch super beschäftigt,

00:12:03: und schreiben dann immer so Einleitung drehen und irgendwelche Gedichte für zwischendurch sollen in zehn Minuten vorher und schreiben die ganz schnell auf und ich war so oh shit,

00:12:11: gar nicht so gemeint ich weiß nicht ob wir das irgendwie noch mal wieder finden können,

00:12:16: und Chima wusste aber von welchem Gedicht du redest und das hat mir dann auch gezeigt okay das war I was sie geschrieben hat weil wir uns eigentlich auch er immer noch an die Sachen erinnern die wir selber geschrieben haben

00:12:26: ja ja und wenn wir Glück haben will Podcast Hörer innen werden wir vielleicht nachher auch noch hören,

00:12:35: ja und ich erinnere mich nämlich dass ich dich das erste Mal gesehen habe aber da haben wir nicht gesprochen das war bei einem Event von Natasha Kelly zerbrechlich und das war im

00:12:46: im Mai

00:12:47: denke ich werde auch zu Ehren von May ayim diese Veranstaltungen die ich glaube jetzt dreimal gemacht hat.

00:12:57: Und im Haus und da hast Du glaube ich getan ja da war ich da.

00:13:05: Sogar vielleicht im gleichen Jahr weil ich weiß noch wer haben unser die entwischen das erste Mal dann zum Thema.

00:13:13: Zumindest nur schwarz und Perspektiven gemacht und da habe ich dann auch in dem her denke ich Natascha kennengelernt und da habe ich auch dein wischende Stück,

00:13:22: Wand und dann da kommt ein Gedicht von May ayim drin vor und dann hat sie mich gefragt ob ich das nicht vielleicht,

00:13:27: auch bei diesem Abend den Sie kuratiert mhm mitmachen möchte weil das dann hier rein gefasst sind.

00:13:34: Ja aber in wissen da werden wir auch gleich noch was sagen noch genauer erklären was du für alle die jetzt nicht genau wissen was das ist ganz ganz spannend

00:13:44: ja da haben wir uns sonst begegnet also gibt's eigentlich

00:13:48: kleine Kreise Berliner Kreise aber gleichzeitig ja und dann haben wir uns immer öfter gesehen und auch.

00:13:57: Wird auch als Babysitterin aber du hast mein Kind von mir betreut und ihn von der Schule abgeholt und du bist auch in unserem,

00:14:10: mit diesem Projekt kommt Projekt auch da.

00:14:15: Ich habe mir sogar schon für zu Hause gekauft aber erst mal ganz kurz was das Projekt ist und dann

00:14:20: ja also das ist genau ein Powerman Projekt für schwarze junge Menschen ab 12 Uhr und findet in unserem Atelier statt seit letzten Jahr.

00:14:31: Und am doch nicht ich will sind beyond wakanda also in

00:14:35: Bezugnahme auf den Film Black Panther wo ist ja war Thunder gibt aber dieses Idee ist halt was ist eigentlich nach wakanda nach diesem Bild der ja muss auch sielkamp geht und so weiter aber was wird eigentlich,

00:14:50: Division danach an als ich den Titel gelesen habe weißt du ja da möchte ich auch hin und habe dann

00:14:55: 7 Uhr erstmal eine Nachricht geschrieben du ich bin ein Jahr älter als Du eigentlich so ungefähr als Richtlinie er bestand,

00:15:02: war dann so darf ich vielleicht auch kommen ich kenne auch ganz viele junge sich dann dafür mitbringen

00:15:12: fifty fifty ehrlich gesagt das Projekt und,

00:15:15: irgendwie was über Bildhauerei und Kunst Verfahren und auf die Kunst anzuschauen und aber auch ok ist es wieder Zeit mit Tupoka zum quatschen nicht geh mal hin irgendso und die Moni.

00:15:26: Ja ich freue mich auch auf jeden Fall und echtem es schön wenn wir uns sehen und wir quatschen untergetaucht also auch total das Projekt wird man einfach verbindet und connected anders also der perfekte Ort wenn ich das tun,

00:15:41: ich fand das voll berühren zu sehen so ganz viele auch schwarze junge Leute und die heißt das Statuen die,

00:15:50: Kunstobjekte von Steven und dann in helip im Hintergrund für klassische Musik und ich bin sozial voll auf was was Leute gar nicht mit schwarzen Leuten in Verbindung bringen und fand es irgendwie so.

00:16:00: Condoriano Moment dass er so über Kunst redet und da sind wir lauter kleine schwarze Jungs und wir machen reden sie über Kunst und hier ein bisschen klassische Musik und fühlen uns irgendwie Ferenczy aber trotzdem nur wissen.

00:16:14: Ja das ist echt total schön und ich freue mich auch auf ich habe auch noch ganz viele oder wir haben noch ganz viele Ideen was wir für schöne Event in diesem Atelier machen werden hier

00:16:27: jetzt aber zurück zu dir und war,

00:16:31: ich bin ganz gespannt wie du ja weißt als tupodcast family sprechen wir auch immer ganz viel über das politisieren oder bzw über

00:16:41: ja wie

00:16:44: thematisiert wurde oder auch wegbekommen oder auch nach Verschränkung für uns als Kinder Vivi der Prospekt war in unseren Herkunftsfamilien was wir mitbekommen haben und so weiter und ich bin gespannt zu zuhören wie das bei dir war

00:16:59: in deiner Herkunftsfamilie irgendwie habe ich gerade zu damit erstmal zu sagen dass Familie irgendwie für mich richtig.

00:17:08: Richtig wichtig und zentral was ich habe gestern mal die Zahl zählen mal dann schnell nach ich habe sehr viele Geschwister

00:17:15: und ich liebe sie alle sehr sehr sehr sehr doll und bei meiner Mama und meinem Stiefvater der zum Glück auch schwarz ist mein Vater.

00:17:29: Die waren aber schon zusammen davor also kannten sich schon bevor ich geboren war also ich bin mit meinem Stiefvater aufgewachsen und hat zwei ältere Schwestern und dann auch noch einen kleinen Bruder mit den ich halt hier in Berlin aufgewachsen bin.

00:17:42: Und ich habe das Geschirr schon irgendwie voll schwierig weil ich habe das Gefühl so die Begriffe Sexismus Rassismus.

00:17:51: Kann ich mir irgendwie gerade nicht dran erinnern dass die so explizit gefallen sind also ich glaube.

00:17:58: Also anfange ich auf jeden Fall nicht in meine Mama hat versucht darauf zu achten oder aber auch dann immer mit jedem Kind dass du irgendwie,

00:18:07: keine Ahnung Kinder habe ich da haben wir auch schwarze Kinder drin vorkommen oder irgendwie so also hat versucht sich um Repräsentation zu kümmern.

00:18:15: Aber so an die Wörter selbst.

00:18:18: Konnte ich mich nicht erinnern und dann ist mir auch aufgefallen dass ich am Anfang auf jeden Fall ein Bild von Rassismus hatte und dass es war es war.

00:18:25: Weißt du Leute schwarze Leute antun und so ein Gefühl für POC oder genau was das bedeutet und was du so für Position geben kann hatte ich gar nicht,

00:18:36: und wenn einem zur Schule gegangen und in meiner Klasse waren glaube ich vielleicht.

00:18:42: Flecken weiße oder sowas ein anderer schwarzer Junge und sonst man hat alle bs.to.

00:18:49: Ich habe ich weiß gar nicht das ist nicht lange her vielleicht vor 12 Jahren bei richtig den Momenten erst jetzt realisiert dann

00:18:57: das wird auch was sollst du schon Situationen waren die ich aber gar nicht als solche wahrgenommen habe weißt du war ja die sprechen nicht deutsch zu Hause oder sowas und war also das hat irgendwie nicht im Kopf verpasst.

00:19:08: Und also die Situation ging von den Beauty immer oder die aufgefallen über.

00:19:16: Ich weiß nicht über aber eigentlich denke ich vor allem und so Spitznamen die dann hatte oder sowas,

00:19:21: die älter als gemeinsam genommen habe aber mir ist es nicht aufgefallen dass halt ein Teil blackness Arbeitszeit spezifisch auch um die kommen raus und dann sowas gehen.

00:19:32: Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht ob ich davon zu Hause erzählt habe also ich habe irgendwie sehr viel schwammig glaube ich so zu der kleinen jüngeren Kindern Zeit.

00:19:42: Aber ich weiß nicht genau wie wieder meine ältere Schwester 7a in der Schule welche kennengelernt hat die bei einer Jugendorganisation waren und damit gemacht und da sind wir immer noch alle alten ja.

00:19:55: Und dann hat sie mal bitte politisiert und dann habe ich aber es halt so.

00:20:00: Ich möchte sie jetzt sage mal für mein Gefühl halt mit Kapitalismuskritik vor einem angefangen und Sexismus Kritik und nicht so viel los zum Thema Rassismus.

00:20:08: Und das habe ich dann halt zu Hause angekommen somit Bus kriegen und die mal so mehr angefangen über Sachen zu Hause dort zu diskutieren oder so aber ich habe halt eher so zugehört und ganz cool ich habe nichts verstanden.

00:20:19: Bin ich dann selber halt mal mitgefahren bin.

00:20:22: Und dann bei den Falken bin ich glaube ich nur noch das erste Mal mit austrinken und war dann richtig irgendwie.

00:20:32: Ja überrascht was es noch so alles gibt also so Workshops und sowas und dann über Themen von denen ich noch nie gehört hat und ich fand es irgendwie alles total spannend weil ich eigentlich.

00:20:42: Ja bin ich glaube ich auch jetzt noch immer so eine Person bin die denkt SDP weiß und dann immer so richtig es irgendwas gibt noch weil ich war so eine.

00:20:50: Ja ich weiß nicht wie halt in der Schule alles immer genau so gemacht hat wie die Lehrerin das wollten und so ganz schüchtern und sowas in der Grundschule und immer sogar auswendig gelernt und so und fand dann irgendwie total cool so Leute kennenzulernen,

00:21:03: und.

00:21:05: Ich glaube dadurch ist meine Politisierung halt immer so ein Jahr hinter Shimano von den Sachen also ich weiß noch nicht den ersten critical whiteness Workshop weil entfalten angeboten hat glaub das waren.

00:21:17: 2011 oder 12 oder so und da hat es die man nämlich Deutschland schwarz-weiß gelesen.

00:21:24: Und dann noch weiter eingetragen erinnere mich an der Moment wo sie so tiefen gesagt hat und ich war die einzige andere schwarze Person also entweder schwarze Teilnehmerin im Raum,

00:21:35: und der Thesen über Rassismus gesagt und wir konnten uns bald zu positionieren im Raum immer bedingt zustimmen oder nicht und dann hat er gesagt.

00:21:43: Rattengift auch gegen Weiber und

00:21:47: und dann hat sie mir erklärt warum nicht und ich habe mich so geschämt weil ich dich so unruhig bin ich eine schwarze umrahmt habe so falsch beantwortet wie peinlich und mein Gott und ich kann mich gut erinnern.

00:22:06: Ja aber ganz kleinkindersachen sich erinnere mich auf jeden Fall wie ist mein Papa dumm gelaufen bin uns also einen aber ich konnte nicht.

00:22:17: So gut benennen woran das liegt dass mir mit meinem Papa blöd oder Sachen passieren halt mit meiner Mama sein,

00:22:24: dann auch Charaktereigenschaften von ihm geschoben und war sehr mein Papa ist doof und wenn Sie rechts oder so unangenehme Situation.

00:22:35: Ja

00:22:38: Und sag mal die falschen also da seid ihr ja jetzt ob ihr beide ne ihr seid ja da immer noch tätig also ihr habt da quasi erst mitgemacht als selber teilnehmen und jetzt gebt ihr da Workshops machst du noch mal mehr erzählen was die Partnerin,

00:22:52: also die Falken sind ein politischer sozialistischer Kinder und Jugendverband parteiunabhängige mich dazu zu tun.

00:23:07: Ja gerade ist es so wir machen zwar einem Macht und Herrschaft kritische außerschulische Bildungsarbeit mit Kindern ab so sechs Jahren und dann.

00:23:17: Weiß nicht viele gehen dann halt irgendwann mal 5 und 13 und oder soweit dann halt einfach nicht mehr Kinder und Jugendverband irgendwann ist wenn alle bleiben.

00:23:25: Aber ich finde mich dazu zu sagen dass alle Verhalten in den anderen Bundesländern ganz anders sind richtig Balken in Berlin also wir haben ganz viel Streit mit anderen falten,

00:23:32: über die Schule Puebla genau die Berliner die übertreiben immer so or die Berliner die Nerven richtig und so eine Sachen halt.

00:23:41: Weil wir halt so macht kritisch unterwegs seid und dann die pretty little halt irgendwie

00:23:48: ja die sind alle so genervt zu Mitarbeitern

00:23:56: mit einer guten Freundin von uns mariablaa zusammen die Geschäftsführung und das ist so voll was besonders zwei schwarze Frauen die irgendwie die Geschäftsführung sind von so einem Verband der sonst in Deutschland so unglaublich weißt du es.

00:24:10: Und ich bin im ehrenamtlichen Vorstand seit fünf Jahren oder sowas.

00:24:17: Ja was man so schon in der Gruppe transgenerationale Weitergabe eines bildungskollektiv danach.

00:24:32: Aber gerade ok ist so toll an der Arbeit.

00:24:37: Okay wow war ich bin der der sehr beeindruckt und ich bin auch aber ich freue mich total über.

00:24:44: Aber trotzdem total mein Herd weil diese der Verbund wissen.

00:24:50: Dir und deinen Geschwistern also erlebt habe ich dich mit meinen glaube ich auf jeden Fall mit deinem Bruder und deiner Schwester auf jeden Fall und das ist schon für mich auch was ganz besonderes euch so zusammen zu erleben,

00:25:00: und ja gleichzeitig will verstehst auch immer zurück in meine Kindheit weil ich halt Einzelkind war und ich habe mir tatsächlich immer

00:25:09: drei große Brüder dominiert und ich habe glaube ich auch wirklich also teilweise in der Schule sonst was erzählt halt immer dass ich drei große Brüder habe und witzigerweise halt also mein ältestes Kind halt so wie dieser eine imaginäre Bruder den ich mir damals in Duisburg

00:25:25: und ich habe auch immer so Geschichten geschrieben mit diesen imaginären Brüdern und so und ja einfach schön das von dir zu hören.

00:25:36: Und auch mit deiner Mama da habe ich auch so als ich euch ja gesehen habe bei diesem Event,

00:25:40: oder als ich da war von Autec bedeutet gelesen hatte oder die nicht erzählt hatte davon da war deine Mama auch da.

00:25:51: Und ich muss sagen wie Sie da sagen ihr habt dieses Gedicht gelesen und ihr Gesichtsausdruck.

00:25:57: Viva los tioz auf dem Platz also tat nicht so tief berührt wir wieder da und irgendwie auch total berührt war und ihr Antwort Fall schön also war nicht total toll dachte abgebaut ist,

00:26:12: weiße Frau und die hat so krasse also wie sie euch zu empowered hat dass ihr so.

00:26:21: Ja so politisiert postag.at Bogen geworden weil du bist schon echt der Hammer,

00:26:31: ich will nicht angeben aber alle meine Geschwister sind so cool alle sind richtig richtig und die Zahlen.

00:26:40: Meine Mama ist unsere Mama also bei einem dabei bis jemand ich haben also ich habe als ich sechs uhr angefangen.

00:26:49: Ja orientalischen Transit bis 7:30 Uhr anzumachen.

00:26:53: Meine Mama also die Auftritte waren halt immer so super Glitzer und alle richtig doll geschminkt und ganz viele Leute so ganz viel.

00:27:03: The outgoing Energie uns und unsere Mama ist gar nicht so ein so Mama fällt er so ruhig und

00:27:07: bei fremden Leuten die so laut sind auch eher so schüchtern und Sohn ist einfach so ein lustiges über alle Leute mitgemacht und lange Wimpern unseren unsere Mama sagt dann halt so einfach dazwischen und hat nicht,

00:27:22: halt! Angefahren weil sie fällt bei uns Betreuerin meinte also Austritt hat mir am besten gefallen die anderen waren so lang.

00:27:33: Obwohl es natürlich,

00:27:38: ich bin sicher das ist ganz viele tupodcast Hörer in den gibt die ihr vielleicht weiter Eltern sind von Patenkindern die bestimmt genau wissen wollen würde was deine Mama soll politisiert sein

00:27:54: ein wie ich finde einmalige Event gegründet durchgeführt und,

00:28:03: ins Leben gerufen und das ist sie in wissen und nicht du allein bist mit deiner Schwester zusammen und ich weiß gar nicht was ich erzählen werde vielleicht noch dabei ist und ich bin.

00:28:18: Wirklich immer wieder in absolut absolut begeistert wie.

00:28:24: Intersektional wie vielschichtig diese Festival gedacht ist wie sehr ihr daran gearbeitet hat das Siegel Festival.

00:28:34: Keine bei ihrem hat oder zumindest kaum bei ihrem hat für Menschen die da gegangen haben soll er sowieso einen genauen.

00:28:41: Lama und Laba ist viel zu einfach wie kamt ihr auf die Idee wie ist das geboren was ist denn die in Witten.

00:28:51: Ja die Invision ist ein Seminar und Festival was das erste Mal 2014

00:28:58: 2014 stattgefunden hat und die Idee kam einfach aus dem Falken Kontext heraus dass wir immer so einen Moment haben wo wir die Jahresplanung machen der Verstand und die Leute die bei uns im Büro arbeiten die hauptamtlichen.

00:29:13: Und überlegt haben was zu geben sollen und dann war ich immer und eine Freundin von ihm dafür mal eine größere Veranstaltung für Erwachsene zu machen,

00:29:22: und waren dann halt erst mal so bei irgendeinem Grossveranstaltungen Festival Idee oder sowas und dann war ich halt wieder ich habe auch Lust mitzumachen.

00:29:31: Und wir haben immer Sohn ja Thema mit dem wir uns dann ein Jahr beschäftigen und das sollte halt im darauffolgenden Jahr Tobi sein also nicht 2014 Utopien.

00:29:42: Und ich würde mir sagen wie man so wenn Sie eine Idee hat wenn man nicht jemand drinne

00:29:51: der sie bremst dann wird's einfach immer riesiger riesiger Chima die glaube ich schon die Insel mit 3000 Leuten ist es ja irgendwie so genau und dann ist irgendwie wissen da rausgekommen

00:30:03: weiß noch wie wir auf der Couch saßen und richtig lange überlegt haben was für ein Name und dann halt irgendwie so von Visionen und so auch wenn wir schon gekommen sind.

00:30:12: Und dann war mit 75 Leuten kurt-löwenstein-haus in Brandenburg Krankenhaus ist.

00:30:21: Und war super supervised super super männlich dominiert an der haben noch gar nicht irgendwie richtig auf Positionierung oder irgendwas gestellt und ist also mit signalmeister Personen um.

00:30:36: Programm gekümmert und dann ist uns im Nachhinein aufgefallen ich glaube bis auf eine Person war nicht alles weiße Männer die da Musik gemacht haben und so eine Sachen beides war halt noch jemand fragt,

00:30:45: bekannt befreundete Leute oder sowas und es waren halt immer weil so Typen die irgendwas gemacht haben die am Klettern angeboten und so weiter.

00:30:53: Kern von unserem Konzept ist halt das so eine Mischung ist das Seminar und Festival also das ist sowohl,

00:30:59: Sonntag über Shops gibt und Lesungen und.

00:31:04: Genau inhaltliche Angebote und genauso dann auf praktische natürlich auch inhaltlich sein können praktische Angebote wie Tanten und Kickboxen und,

00:31:15: Yoga und zwischendurch sollte es dann mittags und abends halt aber auch immer so Konzerte geben und abends dann noch die Jessi auslegen.

00:31:25: Genau und das war alles sehr sehr und im nächsten Jahr glaube ich.

00:31:33: Ist das wieder eigentlich auf den Impuls von Schliemann standen dass die sowas nicht noch mal genau so weit war total cool nehmen aber jetzt macht der Fokus anders sein und wir wollen uns ja auch andere Leute erreichen und dann war das.

00:31:47: Wetter in unserem Motto da war dann immer so ein Mathe was auf drei Wörtern besteht also ist erste war.

00:31:57: Orthopäde revolutionär organisieren und das zweite war dann wahrscheinlich macht kritisch denken.

00:32:05: Und weitere Perspektiven ausbrechen klappt würde oder wartest du danach na ja jetzt schon viermal schlechter drin,

00:32:14: da waren dann auch schon viel viel mehr schwarze Leute und die Ostsee dabei und es gab ganz andere Leute die da irgendwie angebotene Sachen angeboten haben also ich glaube wir hatten dann halt.

00:32:27: Darauf geachtet dass es halt nicht nur Typen sind auf jeden Fall aber ich würde glaube so waren schon.

00:32:33: Trotzdem weil viele weiß das dass Frauen so dann da noch drunter und hatten dann aber auch Personen die da gelesen haben wie z.b. Natascha Kelly.

00:32:43: Genau dann auch richtig tolle Freundinnen und so weiter kennengelernt mit dem Wert immer noch ganz eng sind und eigentlich ist es.

00:32:53: Immer mehr in die Richtung Intersektionalität gewachsen wenn Leute Rückmeldung gegeben haben und gesagt hat.

00:33:01: Was gefehlt hat was nicht so gut war beim selber danach gesehen für wen warst du überhaupt möglich da teilzunehmen,

00:33:08: Fertig getraut bekommen obwohl das in Brandenburg ist oder genau wer wer ist bekommen weil es einfach so cool Klang und hatte dann aber dort total.

00:33:19: Viele Probleme weil keine Ahnung dieses Haus hat vier Stockwerke oder so also super viel Treppensteigen,

00:33:25: oder Leute am angefangen sich halt zu melden und haben gesagt hey wir haben Kinder wir wollen aber trotzdem gerne kommen und dann waren wir so ok Strümpfelbach mit Kinderbetreuung also,

00:33:34: waren glaube ich immer so sehen Leute im Kernteam und gesehen hat man halt einfach nicht alle Themen auf dem Schirm und so vor fünf Jahren waren die Leute über den beiden waren einfach auch noch komplett andere Leute also.

00:33:47: Und so richtig.

00:33:52: Intersektionaler ist total dann letztes Jahr erst würde ich sagen soll ich gewonnen 2019 in der Krake gemacht und z.b. das erste Mal aktiv drauf geachtet.

00:34:03: Gibt es immer die bei ihre Ärmel sind gibt es die Möglichkeit keine Ahnung.

00:34:11: Mit dem Rollstuhl auf Toilette zu gehen wie können wir Übersetzung organisieren und so und.

00:34:17: Wenn man wenn ich jetzt rüber nachdenke es gibt immer noch super viele bei ihren also haben wir alles geschafft aber.

00:34:24: Genau das denke auch oder lieb unter dem Motto Utopien intersektional Erkenntnis ne wir haben zufällig wieder bei den kalten Sophie.

00:34:36: Bei Kinder sechs Jahre später und genau.

00:34:46: Eigentlich ist auch immer so ein bisschen das Thema von der in wissen ob das Fahrzeug die Crew die das organisiert gerade beschäftigt ja ich glaube es aus wirklich bei jedem mal lernen wir einfach extrem viel dazu also.

00:35:00: Sehr langwierig und kompliziert wenn man versucht alle mit Gedanken bei Männern halt versucht hat gibt die mit bedenken die man selber eigentlich vergisst weil das natürlich wären die Bedenken wenn das die Personengruppe ist denn sonst vergessen würde,

00:35:14: wie viel sagen ein. Ab wann ist halt auf jeden Fall zu versuchen.

00:35:18: Dass die Leute die das Organisieren wirklich unterschiedlich positioniert gar nicht damit halt mehr erwachen mitgedacht werden können.

00:35:25: Und aber auch Nachhilfe zu fragen also dann ganz oft! Macht wen hättet ihr denn gerne als ReferentInnen auf der inversen dabei.

00:35:34: Und dann natürlich die Leute einfach anfragen die für uns Vorbilder sind oder die uns ganz viel mitgegeben haben also.

00:35:42: Ich glaube es wird keine Invision geben wo wir nicht Natascha und dich Anfragen oder Annapurna Anfragen Sagenheld

00:35:48: E-Mail bei mir gerade tausend mal die wissen nicht machen,

00:35:58: ich kann mir nicht vorstellen dass wir noch meine entwischen machen ohne Pascal anzutragen kann mir nicht vorstellen dass wir dann wissen machen ohne Kamel Zoomen anzufragen,

00:36:06: Anuschka unbedingt Bielefeld wohnen die einfach

00:36:11: jetzt nach dem letzten Mal hat aber TV das erste mal dabei und wir waren wir vor dem Wechsel der Stunde direkt jetzt für einen critical whiteness Workshop für unsere hauptamtlichen meine Falten wieder angefragt und.

00:36:25: Ja die Leute die da hinkommen die machen einfach aus dem Wissen der also das ist auch das Line-Up ist nennt man ein Festival da wirklich also die die.

00:36:39: Ja aber ganz viele Menschen die ich auch kenne und begegne aber könnten wirklich so spannend so viele,

00:36:46: unterschiedliche Perspektiven total span und ich bin total traurig weil ich tatsächlich also kurz Bayern oder nicht ja war dass das Bein ich weiß nicht genau vorletzte in Wissen mit der war ich ja.

00:36:58: Gott da aber dann ging es mir total schlecht an dem Tag danach gesundheitlich und dann muss ich leider wieder sofort abreisen sie haben also nur mal kurz rein gerochen und dann wieder weg von letztes Jahr oder Escobar waren wir gar nicht in Deutschland.

00:37:12: Aber ich habe Zeit vor wenn ich hupe gefederter noch mal machen werde zumindest nach Corona halten und dann wäre ich sehr gerne dabei und ein Punkt der medportal.

00:37:24: Aber wenn ich ganz wichtig finde auch den du noch gemacht hast die finde ich wichtig aber ein. Diese Feedback also bald ist ja auch gerade im Kontext von Rassismus oder in allen anderen Diskriminierung am wird.

00:37:39: Über Rückmeldungen aller EU die Person hat zu vergessen oder Duck und das ist eine Barriere oder da sind diese Aussage verletzt,

00:37:48: BTA meinten nicht so positiv aufgenommen also Leute wenn sie sich nicht mitmacht kritisch auseinandersetzen wenn sie sich nicht rasiert nicht könnt auseinanderdriften,

00:37:57: dann ist es nicht so leicht über Feedbacks Empfang und da will ich mich auch gar nicht rausnehmen also auch ich bin ja auch eine lernende Person und mir fehlen auch viele Perspektiven und ich habe viele Privilegien in bestimmten Kontakten.

00:38:11: Dann wär manchmal wenn man auch Gepäck bekommt hey du da da hast du was vergessen mit oder da halt so jemanden vergessen oder eine Gruppe vergessen oder wie auch immer.

00:38:23: Und gleichzeitig ist aber so ein richtiger Weg zu lernen darauf wollte ich eigentlich noch mal genau das Bild mega wichtig in der Zeitung gesehen und auch also,

00:38:33: ich habe mir gerade vorgestellt Wer verleiht den Podcast hört und das hat mir noch wichtiger zuzusagen dass das auch in was ist womit wir jetzt danach ganz viel.

00:38:43: Probleme und Streitigkeiten irgendwie auch hatten.

00:38:47: Also einerseits haben wir halt immer so Feedbackbögen ausgeliehen und einerseits finde ich sind sind halt manche Kritiken sind halt einfach nicht.

00:38:58: Cool oder nicht also einfach Dinge die wir einfach nicht so sehen also teilweise haben wir auch so was gekriegt die als Rückmeldung tja,

00:39:06: wär schön wenn ihr als die mehr auf euch achtet weil wenn ihr dann immer so fertig über den Platz läuft es geht und wie auch die Stimmung unter oder so und glaub also ganz wieder Hammer glaube ich einfach nicht eine Vorstellung davon,

00:39:18: ich habe das nicht dass eine einzige Person das ist in Kärnten die nicht geweint hat geschneit denn wissen was ist.

00:39:24: Absolutes bereits Fotos ist das dümmste was ich je in meinem Leben gemacht habe also ich fahre meistens auf den wischen kommt meine Mama irgendwann und bringt mir was zu essen weil ich ich als dann die ganzen Tag nicht weil ich die ganze Zeit nur am Rennen machen.

00:39:39: Und dann hat er auch irgendwie immer ganz viel so mit zwischenmenschlichen Sachen und Fokus legen und so weiter zu tun und es gibt auf jeden Fall Kritiken,

00:39:49: erläutere wahrscheinlich fest der Überzeugung bin dass wir irgendwie die nicht annehmen oder nicht darüber nachdenken wollen,

00:39:56: und manche genau manche Punkte sieht dann halt das Team in dem Moment nicht so oder bei vielen Sachen würde ich halt ausbaden hängt auch an den Leuten die dann dort sind also.

00:40:06: Fernseher für das Konzept dass alle Leute mal dabei helfen den Abwasch zu machen oder beim Kochen und bitte verschiedene Dienste Klos putzen und soweit,

00:40:15: wir kein Geld und irgendwie Leute für Sachen covid meinen andererseits Bescheid wenn ich auf den Sommercamp reiten mit den Kindern aus oder,

00:40:21: wird die Kindersicherung eintragen und alle benutzten auf Klo also kann wenn jetzt nicht irgendwas spezifisches dagegen spricht auf jeder Diplomat putzen soll,

00:40:30: und immer wieder Moment hab dann wissen wo ich in Ansage gemacht hat gesagt das kann nicht sein dass man war schon wieder nur eine Person und dann hat eine Person alle Toilettensitz liebe Festival wo glaube ich.

00:40:42: Wo hat er gar nicht mehr wie viele wir waren mal zusammen bin mal über 200 Leute ich bin im Meer.

00:40:48: 400 vielleicht weiß gar nicht wahr weil so eine Person hat dann alles geputzt irgendwie alleine.

00:40:55: Ja du wo du Sachen passieren wo man dann halt aus Gerwisch verteilen täuschte wenn sie extra einen Weg abgeklärt und waren so in dem Bereich dürft ihr nicht eure Schuhe liegen lassen wenn ihr die aussieht wenn er zurück geht weil dann kann man mit dem Rollstuhl nicht durch fahren,

00:41:09: und hat halt so unglaublich wütend gemacht jedes Mal wenn ich reinkomme und du sehen dass da wieder ein Haus und Schuhe liegt und da waren fünf Schilder werden jeden Tag eine Ansage gemacht.

00:41:18: Und ja dass sie am liebsten manchmal bitten sich alles zu einfach nur bitten müssen hätte oder sowas weil das so Sachen sind die glaube ich für jede Person eigentlich ganz gut machbar werden.

00:41:29: Sehr aufreiben dargestellt große Wachstumskurve,

00:41:37: vielleicht hätte ich alle Gefühle von Frustration über Glück über ja alles dabei aber ich also trotzdem sagen also das ist mir.

00:41:47: Nicht so ganz klar wie viel Arbeit auch da drin steckt weil ich ja wie gesagt auch noch nicht da vor Ort war dabei war aber ich habe

00:41:56: eine Ahnung davon gehabt ist auch unwahrscheinlich so ähnlich wie beim Bundestreffen und gleich noch mal noch mal viel Grad Arbeit einfach noch mal viel mehr Event gibt.

00:42:06: Ja habe aber dann reden redback und habe.

00:42:09: Euch und hoffe dass ihr dort nicht aufgeben wird dir das trotzdem weiter macht auch wenn ihr euch eure Ruhe natürlich bisschen drin auch bin sollt auf jeden Fall wenn ihr wieder nur dann in Angriff nehmen wenn ihr auch wirklich die Kraft hat das steht auf jeden Fall nicht noch mal enger als

00:42:23: alle zwei Jahre die waren waren wir so motiviert bei

00:42:29: so geil wann uns anzurufen wir machen 2017 direkt danach und wird Luft auch anstrengend wirklich

00:42:36: also man braucht jeden Fall ja Pause dazwischen weil man ja auch alleine ein Jahr braucht um das zu organisieren.

00:42:42: Und eigentlich alle Leute die selber schon mal was organisiert haben die könntet immer richtig gut nachvollziehen und Leute sie.

00:42:49: Noch nicht ob wir selber über die wird haben denken warum macht ihr das nicht besser und das nicht unseren sind halt wirklich ja.

00:42:58: Abstand parallel zu organisieren Wissen von anstrengend Ansicht und dann hatten wir halt auch Leute die so waren wie kann es sein dass erst nach zwei Tagen meldet mich Antworten man guckt halt ins Postfach und das sind aber 500 ml Suppe,

00:43:09: das sagt man aber nicht so vereinbart allen ehrenamtlich öffnen,

00:43:13: sollen wir versuchen an zu ändern aber momentan ist derzeit entwischen haben wir selber noch Teilnahmebeitrag kurz Zeit damit es über funktioniert so.

00:43:22: Bei glaube ich die erste entwischen wir uns wirklich nicht schon eher leisten konnten dass alle Leute die helfen oder sowas nicht fahren müssen sondern nur wenn Sie möchten oder sowas.

00:43:34: Ja ich wünsche euch echt alles Beste und ich hoffe dass bei der nächsten in wissen wenn Sie denn dann stattfindet dass ich da auf jeden Fall mit dabei sein da freue ich mich

00:43:47: du hast auch aber du machst ja ganz die politische Bildungsarbeit und ich würde gerne noch mal kurz drüber sprechen du hast ein Beispiel auch ne,

00:43:55: hoffe eine Kindergruppe ich mich recht erinnere Bad Mädchen glaube ich ja erzähl doch mal von der Arbeit und

00:44:05: wie offen ist diese Gruppe erstellt durch deine Leute gibt die daran Interesse haben oder auch nicht dann sagt aber genau was macht ihr wie seid ihr entstanden und was ja

00:44:15: Tupoka generell wieder erstmal alles kommt aus dem Falken irgendwie bei uns erstmal das ist generell so dass wir auch Fahrten in Gruppen organisiert und einfach damit die teilnehmen und irgendwie in bezug

00:44:28: und auch so Gruppenprozesse passieren können dass man spezifische Leute besser kennenlernen gerade bei so einem Pfingstcamp oder so da sind halt vor über 100 Leute,

00:44:36: und wenn du da so sechs Jahre alt bist oder so das einfach viel zu Stil und für jede dieser Gruppen dieser Bezugsgruppen kommt immer zwei Tina.

00:44:45: Die sich um diese Gruppe kümmern und wenn Kinder und Teenager Lust haben geht Zeit auch im Alltag weiter also,

00:44:53: ich hatte Geburtstag Freundin von meiner Schwester die haben halt dann einfach mit uns angeboten dass wir uns jeden Freitag in einem von unseren Falken Räumen treffen und dann einfach genauso machen wir waren so,

00:45:07: 15 oder so und,

00:45:09: ich und Lina meine beste Freundin eigentlich wenn ich nachdenke nur Quatsch gemacht also ich verstehe auch teilweise gar nicht wie ich sein dürfte gut gehalten hat glaub super echt anstrengend,

00:45:19: und dann als ich alt genug covid-19 gekriegt und jetzt habe ich so.

00:45:26: Peergruppen um die ich mich kümmern so mehr oder weniger aktive Gruppen eine davon sind die Black Supergirl.

00:45:33: Und die sind entstanden und wie alt sind die,

00:45:45: es gibt ja danke.

00:45:51: Nein aber für den Drucker würdest du schwarze Frauen,

00:45:58: hatte ich meld dich dann in der siebten Klasse schon also mit 11 und ich war so also.

00:46:04: Ich fand die direkt nein am Anfang hatte ich mit der Angst vor ihr und dann fand ich selber einfach nur noch toll und wir haben alles zusammen ja oder machen immer noch zusammen.

00:46:15: Die Blätter von dem Angebot und genau da hat eine Mutter.

00:46:21: Weißt du Mutter hat sie ja ihre schwarze Tochter irgendwie so eine Gruppe gesucht,

00:46:26: und hat dann Manuela gefragt dir auch ganz viele Workshops und Pädagogik macht uns ein schönes Buch geschrieben hat,

00:46:32: und Jan und Manuela,

00:46:41: also mit pädagogischer Arbeit mit Kindern ganz viel an sich auskennt und Dima hat dann wieder gefragt weil die hat keine Zeit für gar nichts also immer.

00:46:53: Mit ausgebucht ist man mit 18 ganz ganz viel und ich mache eigentlich auch selber vier und haben.

00:46:59: Wir noch zwei weitere erstattet Ihnen bei uns das zu erklären und Abo.

00:47:04: Und dann haben wir's gedrückt diese Gruppe gestartet und ich glaube wir haben uns mit der weißen Mama getroffen darüber gesprochen was sie sich vorstellt und dann angefangen,

00:47:15: joliba den Raum zu nutzen also von Katharina und konturieren,

00:47:19: ich glaube wir haben einen Auspuff geschrieben unter der Gruppe vorstellen ich glaube eine Stunde nachdem wir den auch gut irgendwo rum geschickt und hat die 18-Jährige Mainpost Sachen wird Eltern her.

00:47:34: Und total sieht nur die ersten Treffen Systemeinheit sechs Musikanten mit dem Sport total aufbringen am Anfang waren die Eltern auch noch.

00:47:42: Ganz lange braun und jetzt haben wir uns einmal kennengelernt und haben.

00:47:48: Verschiedene Ausflüge gemacht wir waren 31 anstaltung zum Beispiel von Leonhard und die machen ja so intersektionale.

00:47:57: Oder die denken intersektionalen Hand auf der Basis in richtig dieses memory unten auch mal hoch gemacht da waren wir so bei dir rum Veranstaltungen.

00:48:05: Die Kinder konnten sich cool oder.

00:48:08: Bist du da irgendwie solche Sachen und die sind so unglaublich cool dass ich dem Spiel also diese.

00:48:23: Und dann haben wir aber gemerkt dass wir so altersmäßig gar nicht so viel Zeit haben wir irgendwie Person gefunden und jetzt wollte ich eigentlich immer abwechseln also treffen uns mal gerade wegen Corona nicht.

00:48:37: Genau das immer von uns diese Treffen machen mit verschiedenen Sachen ihr mit dem Mädchen machen.

00:48:42: Und dann eben habe ich die eine Gruppe das Band die nenn ich immer meine Babys aber die werden jetzt schon 18 und 16 uns durch ihn da waren die 12.

00:48:53: Genau und mit den haben wir uns auch ganz ganz lange jeden Freitag getroffen Intima von den Falten Toni und Resi an weiß Dativ und da waren eigentlich vor allem weißt du mit in unserer Gruppe aber auch an.

00:49:08: Ja zwischendurch.

00:49:10: Niemals war sonst glaubt gar nicht aber POST noch dabei ist und die sie sind ich habe noch nie so eine Kraft also Entwicklung miterleben können die sind wirklich.

00:49:23: So unnormal krass bin so stolz auf die sie war noch auf der Invision teilweise und die sind halt.

00:49:29: Wenn die noch drin sind und die hat und dann frag jemand wie könnte man das Trainieren erklären und dann fängt deine 16 jährigen Person an so irgendwie,

00:49:37: dinieren kann man gar nicht erklären ohne Übermacht besprechen und macht diesen.

00:49:48: Aber die haben gerade ganz viel mit der Schule zu tun jetzt offen ist und nicht bewohnt werden mit älterem.

00:50:01: Und eine kritische treffen Gruppe diese offen für alle.

00:50:05: Ja total gut und also das ist auch das unterstreicht einfach noch mal so sehr.

00:50:15: Diese aber wie wichtig ist Öl oder wie toll es ist wenn Kinder Worte haben

00:50:20: Amazon Kinder Worte bekommen für das was sie erleben also das politische Bildung nicht nur was ist das irgendwie beginnt im Erwachsenenalter sondern idealerweise,

00:50:30: einfach beginnt in dem Moment wo wir irgendwie anfangen interagieren und.

00:50:37: Ich bin deswegen auch immer so wenn ich freue mich und gönne ihnen am gleichzeitig ja ne wünschte ich also.

00:50:49: Merke aber wie wichtig und wie viel wie Equip dann durch die Welt geht wenn man Begriffe hat für das was man erlebt wenn man das betreiben kann wenn man Worte dafür hat wie viel Kraft und Stärke anders gibt,

00:51:00: zusätzlich zu der Vernetzung mit dem zusammen sein scheinen gelernt hat weißt du.

00:51:07: Du meinst einen sonnigen Tag wir haben den Namen jetzt mal kurz drauf zu weit weil der muss nicht erwartet kennengelernt haben unglaublich beeindruckt,

00:51:17: totalrugby mundumgesund lungenkontusion.

00:51:23: Neben cool auch einfach durch starkes und so und.

00:51:30: Ich sage ja einen Moment da sind wir U-Bahn gefahren und da oder ist angefangen und irgendwie sowas und da sagt er und,

00:51:38: dass du zwischendurch breitbeinig und dann weißt du auch nie Neon genommen und war so

00:51:43: meine Mama sagt das heißt ich weiß nicht ob er auch zum man's Prediger irgendwie sowas gesagt hat oder so aber dann sollen sie darüber mit Mama geredet und bleib so richtig ich bin kein Kind was der Junge,

00:51:56: sich darüber so Gedanken was ich kann total spannend.

00:52:00: Ja und ich finde es wichtig dass Kinder eben möglichst viele Kontakte haben in denen sie mit diesem Wissen auch gut angekommen weil,

00:52:10: gleichzeitig erlebe ich eben auch dass ich bei meinem,

00:52:14: wie gesagt auch bei meinem jüngsten Sohn dass er halt er hat Räume durch die wir halt ihm schaffen

00:52:20: und treffen uns da weiter wo er mit diesem oder bei dir also Menschen wo er bei diesem Wissen irgendwie gut ankommt und wo wurde am darüber connecten kann und lernte Truppenstärke und verkraftet und gleichzeitig

00:52:31: lebte aber in der Welt die ihm immer wieder auch versucht auszureden da oder eben Seilenden oder ihm zu sagen dass es nicht

00:52:39: ja dass du falsch ist oder so und.

00:52:43: Also bin ich kann auch trotzdem das eine Schwierigkeit also ihm auch Dirk mitgegeben und am.

00:52:51: Also auch ihm immer wieder sagen das ist ein total wichtiges wissen was du hast und gleichzeitig gibt es aber Leute die haben das falsch gelernt oder noch nicht gelernt so versuche ich zu tun.

00:53:04: Mindestens eine Verbündete Person halt und warm zu haben weil alleine der Mensch und Lina und ich wieso die einzigen schwarzen mich in der Klasse uns einfach zueinander zu trinken und den Augen rollen und dann ist es.

00:53:16: Wir wissen beide tut man aber wir wissen auch beide dass wir es besser wissen.

00:53:21: Und dass das total traurig wär immer wenn Leute mir erzählt haben aber auch also natürlich auch wohl aber dass die Einzelkinder sind weiß halt so.

00:53:31: Ja keiner von meinen Schwestern dass die halt so voraus kämpfen für mich alles und so,

00:53:36: du ein stehenden verbünden also die ersten Verbündeten sein können die man halt hat.

00:53:43: Ja das ist total ja was ganz besonderes und ganze Zeit auf besonders dass ich das dann einfach in der Person außerhalb von meiner Familie noch finden konnte.

00:53:52: Der aber ist auch also dann also kann ich dich bei mir oder bei anderen Menschen die halt eben Einzelkinder sind oder waren strabi auch immer und da.

00:54:05: Genau das eben dann die ganzen Kämpfe dann alleine führen wenn du auch keine außerhalb Freundin oder andere Freunde hast und

00:54:14: auf jeden Fall unterschied als wenn du irgendwie auch trifft als hier kommen wir keine Ahnung

00:54:25: am absolut.

00:54:29: Ich habe ja noch Zeit geben und wir sind schon voll am Schluss auf die genau

00:54:39: ich würde gerne noch auf die weil wir gerade über diese connecten sprechen und über tupodcast ja auch in Raum etwas wo Schwestern sich treffen du oder du oder ihr habt ja auch schon eh nicht mehr passen oder,

00:54:52: ja auch so ein Raum geschaffen und Ball über die meist dazu damit meinte Doppeln bitte,

00:55:01: genau das meinte ich dass es ihr kommt von der Tasche Kelly das Event im HAU und myworld dein Projekt oder euer Projekt.

00:55:11: Meinvodafone-app dir wieder was weiß wie man sich überlegt hat der Bäcker ich bin wirklich

00:55:20: wir sind in super vier Projekten drin aber genau Chima.

00:55:24: Wieso dein Fach schon immer so die schäumt über vor Ideen durchgängig also ich glaube wenn wir vielleicht auch mehr Geschwister noch werfen oder noch mehr Leute die noch den von mittelparallele und auch keine Zeit

00:55:39: genau bei Minecraft aus der Invision raus dann entstanden bei.

00:55:46: Wir sind also Fielmann ich könnt ja auch gar nicht in so einem feministischen Kontexten oder so aufgewachsen und dann herausgefunden.

00:55:56: Ja einfach cool ist es das,

00:55:58: wir dann halt angefangen haben die Räume die wir gerne hätten halt einfach um uns rum aufzubauen also ich wäre auch super gerne früher einfach aufgebaut wie Indien wissen gefahren das wird auch jetzt gerne mal hingehen ohne was machen zu müssen,

00:56:10: und genauso was ist momentan auch geworden ist ein Videoprojekt was sie mal zusammen mit einer guten Freundin von ihr Irene macht dass das.

00:56:19: Ja nicht nur die Kamerafrau sondern ja die machen das halt zusammen so als Leitung und da treffen wir uns mit Schwestern.

00:56:29: Stimmt gar nicht wir treffen uns wie Pius die.

00:56:36: Und sprechen über verschiedene feministische Perspektiven und nimm das als und Irene du verstehst zusammen und dann gibt es auf der Website und,

00:56:48: auf YouTube und es ist eigentlich oder sonst immer irgendein Thema. Also es gibt eine folge Zweifel zu Familie oder eine folge zu lieben oder so und dann halt am Tisch sitzen und einfach richtig gemütlich,

00:57:01: bei Kik in unsere darüber quatschen.

00:57:04: Und ja wir haben von mehreren dann auch schon mal gehört die hat älter sind als wir das wieso waren die Quoten,

00:57:12: schön irgendwie auch zu sehen weil es genauso halt bei ihnen allen angefangen hat also,

00:57:17: Kitten Tabletop möbisburg betreffen und alles bereden und die Idee halt diese Gespräche aber zusätzlich noch rauszunehmen,

00:57:26: damit Leute die nicht diese Möglichkeit haben sich dann solchen Runden zu treffen die vielleicht die einzige Person in ihrem.

00:57:33: Umkreist und irgendwie auch trotzdem Gefühl haben können da bei dem Gespräch teilzuhaben.

00:57:39: Genau ähnlich wie weit tupodcast da ist das ja auch der Wohnung,

00:57:45: auch seit dann zu erreichen und generell Menschen zu erreichen die nicht unbedingt und begangen haben zu diesen Gesprächen jetzt unbedingt sofort die ganze Zeit und das ist ja auch ein Privileg Zugang zu haben für diesen Gesprächen.

00:58:01: Ja haben zu dürfen ja ich finde es auch total schön und lass mich so sehr berührt an diesen Gesprächen die ich erst habe mir die Videos auch angucken ich werde die auch verlinken unten in den Ton aus. Und sage aber ebenfalls in den Donau,

00:58:16: behauptet ihr seid ja so jung und ich denke mal wenn ich zurück gucke als ich als ich so jung war wie ihr jetzt seid oder seit als ihr das gemacht habt.

00:58:27: Da hatte ich überhaupt da habe ich gerade erst angefangen gun Parka vorsichtig langsam erste Gespräche dazu führen und ihr seid schon so mittendrin und also das finde ich total schön wieder.

00:58:40: Ja transgenerational.

00:58:43: Der Kathi Verbindungen werden von Twitter Wiesn.

00:58:51: Politisierte wie früher wir und politisieren da gab es das ewig lang aber denke ich mir auch genau gleich dir schon die vielleicht,

00:59:00: die Jahre jünger sind oder sowas als ich dass ich die schon sehe und bin sogar hätte ich das alles gewusst oder das alles gefühlt oder.

00:59:09: Ja aber schon so ein paar hat gewesen oder eigentlich nicht weiß aber ja die sind einfach toll gemacht die nächsten,

00:59:16: ja jetzt Fontys man so geht doch weiter total schön und lag Gott Madeline also guckt euch die unbedingt an die myworld folgen die sind echt total schön und sehr an powern.

00:59:29: Und ja ich habe dich ja jetzt erstmal gesehen als du Tante.

00:59:34: Undertale der berührende Performance erinnere mich doch da dran war sehr bewegt und.

00:59:42: Ja du drückst Dich ja ich würde sagen ich werde sagen.

00:59:50: Eibenweg dich auszudrücken und empowerment und stark und Kraft und Heilung vielleicht auch befinden ist für dich ja auch Kunst.

00:59:59: Richtig und warte am Anfang schon bisschen davon erzählt damit will ich gerne abschließen heute mit diesem Thema ich bekomme irgendwie also ich habe.

01:00:13: Halt in der Schule in so einer AG in der ersten Klassen angefangen zu tanzen und seitdem begleitet mich das Thema auf jeden Fall,

01:00:20: und das ist auch sowas was die man dich zusammen gemacht haben ich weiß nicht musst du vielleicht mal überlegen was wir nicht zusammen gemacht haben,

01:00:27: Studium Studium Hannover kann man auch zusammen in Arschbombe getan und haben ganz ganz viele Auftritte gemacht unterschiedlichen Orten,

01:00:38: und haben dann eine bühnenkunstschule Ausbildung für ein Jahr bei Academy gemacht und da die eine der tollsten Tanzlehrerin der Welt Stella kennengelernt die Katze

01:00:51: das motion Tanzstudio am Moritzplatz das ist.

01:00:54: Einer der Orte wo ich mal anzuziehen zwischenzeitlich weil ich meinen zweites Wohnzimmer mein Zuhause leider auch dünner geworden halt dadurch das Tanzen und ich nicht mehr so gerade zusammen laufen.

01:01:05: Und habe angefangen halt eine Tanzausbildung machen und Prenzlauer Berg.

01:01:15: Und dort die Aufgabe zu sagen eine Abschlussfahrt vor Mens zu arbeiten.

01:01:21: Und man konnte das machen wie man wollte und ich habe mich halt entschieden solo Performance zu machen und ich bin total aufgesprungen zwischen den Themen und dann habe ich halt irgendwie gemerkt.

01:01:32: Weil dadurch so angefangen dass mir nicht so gut ging und mit ganz ganz viel Wein und so einen habe ich halt gemerkt dass,

01:01:37: ich bin dann gegangen und meinte ich glaube das mit der Traurigkeit das hat auch was mit Rassismus zu tun ob ich will also bin ich irgendwie voll spannend im Moment klappt.

01:01:50: Neue Seite gemacht habe.

01:01:53: Und dann war irgendwie klar dass dann das Tanzstück irgendwie doch auch da zu sein muss und mir dann so verschiedene Gedichte und so durchgelesen und,

01:02:01: angefangen zu arbeiten und als ich das Stück gearbeitet habe war hat eigentlich auch schon die Phase angefangen wo ich den Job gekündigt hatte und eins auf fast gar nicht mehr zum Tanzunterricht bei der Tanzausbildung gegangen bin sondern eigentlich,

01:02:12: weil ich dann nur zu Hause lag im Bett oder hat er dieses Stück entwickelt.

01:02:19: Genau dann habe ich ein Stück getanzt mich am Ende grenzenlos und unverschämt das Gedicht von meiner jedem gesprochen hat.

01:02:28: Und eigentlich bin ich immer nach dem Auftritt war halt innerhalb unserer ganzen großen Abschlussaufführung immer danach an die anderen halt irgendwas gemacht und dann müssen war ich immer alleine in der Kabine und habe erst mal 5 Minuten geheult wird Wegen wieder das nächste Stück tante nutze.

01:02:44: Ja und dann.

01:02:46: Das weiß gerade gar nicht mehr was erzählen so tanzen können und so ja ich glaube es hat ehrlich gesagt damit angefangen dass ich entdeckt habe dass so viel Traurigkeit und andere Emotion in mir drin sind dass sich,

01:02:56: Tanten von mir weggestoßen habe beides ja sowas ist was emotional Emotion so doll freilässt,

01:03:01: ich habe dann halt angefangen dass in der Tanzausbildung bei der aufwärm und da sollte man zwischendurch,

01:03:08: dann muss man Portwein eine - die Augen zumachen und ich konnte nicht die Augen zu haben ohne entweder total angespannt oder so wütend zu werden oder halt zu Wein,

01:03:18: und das ist halt dann immer mehr geworden dass du Zeit sich für mich eher so ich habe das dann halt er immer so genannt wie die und die Tanzlehrerin mag ich nicht oder diese Tanz Alter nicht immer glatt contemporaine mag ich nicht und weil er halt irgendwie besser weil ich mich auf was anderes konzentrieren konnte.

01:03:33: Dann hat er hat angefangen einfach gar nicht mehr getan.

01:03:37: Und dann ist es doch ein bisschen infotree übergegangen durch ladeheid weil die so bewegende Portrait selber macht und dann aber auch Workshops macht und das irgendwie weitergeht Frage und liont zusammen.

01:03:52: Und malen weiß ich gar nicht,

01:03:54: doch ich wollte rothlehner meiner Freundin aus der Schule was zum Geburtstag schenken was besonderes und in der siebten Klasse habe ich mal,

01:04:03: wird gemacht und habe die ganz lange auf dem Stuhl sitzen lassen und so getan als könnte ich malen aber ich kannte gedanklich machen du hässliches Bild und dann,

01:04:13: bei mir im Bad und dann wollte ich ihr eine schöne Bild von ihr meines hat gar nicht geklappt und dann habe ich.

01:04:21: Spiele gucken die man stellen kann.

01:04:25: Und habe dadurch irgendwie angefangen genau jetzt so Bilder zu machen und ich mache eigentlich nur schwarze Personen,

01:04:32: und werde bestimmt gewinnen auf Instagram glaube ich aber ich mache gerade wieder ganz viel nicht mache.

01:04:44: Aber Kunst echt halt die Ausdrucksformen ist und wenn man aber sich gar nicht ausdrücken möchte sondern eigentlich eher so stoppt und ausmachen möchte dann.

01:04:53: Blockiert bitte und gleichzeitig sich danach aber auch immer mehr an und dann wird es immer schwieriger das zu machen weil da halt.

01:05:00: Einseitige Blockade aufbaut und andererseits bei tanzt auch ganz viel dass ich das Gefühl habe ich kann es halt gar nicht mehr.

01:05:07: Bitte wenn ich anfangen würde wenn ich irgendwo hingehen würde und sehe und fühle dass ich das nicht mehr kann was ich aber konnte das.

01:05:17: Da ich mir ja total traurig fragen oder ich wollte auch nicht mehr als morgens dann gehen weil ich nicht wollte dass die anderen mit den ich immer getanzt haben sehe sehen z.b. schlechtes geworden sind obwohl du.

01:05:28: Hi gar nicht der Point ist so und das hat mich auch so gerührt als du dann erzählt hast weiß nicht in welcher tupodcast Fall wird es war wie du zu Hause getanzt hast sonst noch mit dem Tanz ja ja ja und,

01:05:43: du sagst ja auch das oder hat sich auch gerade erzählt dass irgendwie dieses mit den Augen zu machen und mit den ganzen Gefühlen die hochkommt und das ist nicht gerade aber das hat mich sehr überrumpelt ich hatte ja nie irgend ich habe.

01:05:56: Da einmal an der letzten gemünzt und dann haben die mir gesagt sie den Bauch ein oder Mappen paarmal zieh den Bauch ein und ich habe covid der ist doch schon angeguckt.

01:06:06: Aber immer noch und das ist halt mein Bauch und ja dann habe ich damit eben auch gehört weil da irgendwie echt.

01:06:14: Ja und von daher habe ich das war das nie irgendwie ja ich habe immer nur im Kopf getanzt und ja das ist echt Wahnsinn was wie viel von unseren Erlebnissen,

01:06:28: erleben im schönen aber auch im schlimmen sich fest schreibt im Körper und.

01:06:33: Ja das ist schon echt ein großer Prozent davon zu bleiben und sich sogar auch allerdings Mehrkauf durchlaufen.

01:06:39: Dass mein Körper einfach wehtut oder so weil der halt Bewegung möchte und gleichzeitig aber dann auch ganz viel frei Gewinn ich ihn bewege oder irgendwie so also.

01:06:49: Und ja auch Körperbild was damit zu tun hat also.

01:06:52: Nicht darüber nachzudenken wie man gerade dabei aussieht oder nicht darüber nachzudenken dass man die dickste Person im Raum ist beim Tanzen oder so.

01:07:00: Also der hat für mich auch alles da glaube ich so spontan würde so wie er.

01:07:07: Und dann auch die Vorstellung wieder hinzugehen und gar nicht mehr so auszusehen wie vorher wenn die fand ich eher nächsten kommt die stimmt gar nicht finde ich immer noch total schwierig so.

01:07:17: Und habe dann aber auch als ich Fotos von dir gesehen habe ich mit 14 raus da habe ich erst festgestellt dass ich.

01:07:23: Anscheinend wirklich Probleme oder so hatte was ich in dem Moment gar nicht so angefühlt hat aber ich war echt geschockt als gesehen auf die dünn meine Mutter war irgendwie so also.

01:07:33: Alles ineinander verwoben und ja geht so viel drin und trotzdem.

01:07:42: Gibt es hier draußen wenn Leute einen beim Tanzen zuschauen und so die ja auch alle ihr Input geben und so.

01:07:49: Seinen eigenen Weg da drin befinden oder ihren eigenen Weg wirklich nicht leicht und ich wünsche mir auf jeden Fall für dich dass du.

01:07:58: Dass du mir zu viele Räume findest in denen du dich gut fühlst und,

01:08:04: ja mit Liebe auf dich schauen kannst allen Menschen mit Liebe auf dich schauen und die anderen Tage genau wünsche ich mir auch.

01:08:16: Wenn wir jetzt ich freue mich darauf dass wir jetzt gleich,

01:08:21: noch an das Gedicht oder das poetry Vorstellung von euch beiden von Zimmer und dir hören werden.

01:08:30: Da freue ich mich gleich drauf ich habe mach mir eine Abschlussfrage Liebe Menina weil die schon wieder um ist immer gut.

01:08:37: Wenn du trotz hast gehört hast kein Problem.

01:08:43: Denk an all die Schwestern dir zu hören was möchtest du ihnen zurufen was möchtest du ihn zu füttern was nicht sehen darf,

01:08:53: bereitet die super super mega tolle Antwort war nur ganz kurz überlegen,

01:09:03: gestern hat das Wetter geraten hat Mandy überwältigend

01:09:08: dass alle Ihre eigene Sache dazu beitragen zum Kampf oder auch zum Liebe finden oder Leben Halt und wir nicht alle alles machen können spiele anfühlt auch mit,

01:09:22: alle schlechten Nachrichten die wir irgendwie mitkriegen und das gute Gefühl man muss alle gleichzeitig machen

01:09:29: Gedicht darüber schreiben und auch den Clemens organisieren und vorher machen sondern alle zusammen

01:09:40: und das ganz viele Schwestern die dabei helfen ja schon alles vorbereitet haben und der Papa auch immer Schwestern die nach.

01:09:49: Wieder sankofa Vogel der Blick nach hinten unterwegs

01:09:53: vorne und den Pickup und ja da fühle ich mich auch da rein ich mich sehr gerne ein in dieses Gefühl und diese Gedanken und bin auch immer wieder der dankbar für alles wird dann die vor uns gegangen sind ihr gehen.

01:10:07: Seite an Seite und die dann Funktionen werden und wir können auch keinen Fall alles alles machen Armin genau wie heißt du,

01:10:17: dekantieren viamedic das minuten.ch,

01:10:30: ja wir können nicht alles machen ich danke dir aber dass wir dieses Gespräch haben konnten von,

01:10:40: sehr sehr gerne und damit ich freue mich voll über unsere Verbindung und unsere Freundschaft und und Brust Schwesternschaft und freue mich wenn wir uns das nächste mal in echt sehen mit umarmen.

01:10:55: Bin auch mit Umarmung und jetzt genießt erstmal das schöne Gedicht aboutyou gesprochen und geschrieben von Ziemer und Menina Morenike u Gurke.

01:11:08: Es ist ein Gedicht was mich tief berührt hat schon als ich jetzt das erste Mal hören durfte und passt wie ich bin sie perfekt für tupodcast.

01:11:23: What is it about ich habe kein Zimmer alles blöd und flimmert und summt und brummt was tun und ich habe keinen Plan.

01:11:32: Something unknown was eigentlich diese Ansprüche sind die Beine weil ich sie nicht erreiche.

01:11:42: What is it about.

01:11:44: Ich möchte gehört werden am liebsten eine Bühne bekommen noch bevor ich mich wieder auszudrücken,

01:11:53: see no clue what it could be about werden bevor ich mich äußere wir mich nicht erklären müssen während mein Kopf von dir wiederum vorbereitet,

01:12:03: kreativ sein obwohl ich ja Schatz bin gerade nur noch nacht schlaf nicht sehen will bedeutsam sein nicht in Vergessenheit geraten wobei ich die erste bin die sich vergisst,

01:12:14: die nicht mehr weiß was und wer und wie sie ist wohl nur noch daran denkt dass die irgendwie sein will und sich nicht erinnern kann was die davon vielleicht längst schon ist.

01:12:26: Dumpinglohn möchte gerettet werden aber nicht vom weißen Zimmer den frinton gerettet werden möchte ich von dir,

01:12:36: meiner einer großen Backen Papa,

01:12:40: nimm mich an die Hand nimmt möchte dir einfach nur hinterherlaufen und mir kein Weg mehr baden müssen,

01:12:46: gibt es auch ein deutsches Märchen ohne Stimme weißt entrinden mit großen Button Western Sie mich einfach an die Hand nehmen und ich weiß alles wird gut.

01:12:57: Dampfbehandlung about you.

01:13:04: Vielen herzlichen Dank an die Künstlerinnen.

01:13:08: Und ich sage an dieser Stelle danke an die beiden und danke an Euch alle fürs Zuhören bis zum nächsten Mal hier bei Superdry.

01:13:19: Music.